Intelligentes Ersatzteilmanagement reduziert Lagerkosten über 70%!
Von Falk Pagel 2. November 2018

Dieses Thema hat großes Interesse auf der International VDI Conference „Smart Spare Parts Management“ geweckt.

Die Angst, im Falle eines ungeplanten Maschinenstillstands nicht das erforderliche Ersatzteil auf Lager zu haben, führt in der Praxis häufig zu exzessiver Lagerhaltung. Die hiermit verbundenen Themen

  • Totes Kapital im Bereich des Umlaufvermögens
  • Limitierte Haltbarkeit von Ersatzteilen

waren Kernpunkte des Vortrags „Smart Spare Parts Management within the Scope of Maintenance“.

Den Teilnehmern wurde demonstriert, wie man das Problem einer exzessiven Lagerhaltung durch den Einsatz des CMMS-Systems DIVA® DYNAMICS, speziell mit dem Modul EVA (Ersatzteiloptimierung mit Verfügbarkeits-Analyse), bis auf ein Minimum reduzieren kann. Auf der Grundlage des aufgezeichneten Bauteilverhaltens kann ein Abbau von totem Kapital in einem vorhandenen Lager von ca. 70 % erzielt werden.

Die Konferenz fand in Rotterdam statt und wurde vom VDI Wissensforum initiiert. Der Vortrag von Herrn Falk Pagel richtete sich an Mitarbeiter, zu deren Aufgabengebiet das Ersatzteil-Management gehört.

 

 

Wenn Sie nicht am Vortrag teilnehmen konnten, aber dennoch wissen möchten, wie Sie Ihre Lagerhauskosten reduzieren können, fragen Sie uns.

IAS MEXIS GmbH
Frau Taisiia Kataeva
Im Zollhof 1
67061 Ludwigshafen am Rhein
www.ias-mexis.de
Tel: 0621 587104-70